Man schrieb das Jahr 1990, als aus einer Bierlaune heraus einige FCK verrückte Fußballfans der Meinung waren einen Fan Club gründen zu müssen. Nachdem dieser Schritt getan war folgte das Problem der Namensgebung unseres Fan-Clubs.

Da sich zu dieser Zeit in unseren Kreisen ein Cocktail namens Betzeknaller höchster Beliebtheit erfreute kam man zu dem Entschluß diesen zu nehmen.

Rezept Betzeknaller :

Eckes EdelKirsch oder im Notfall auch andere kirsch Liköre.

Batida de Coco ,

und Kirsch Saft im Glas so einfüllen das eine gleichmäßige Färbung

Rot-Weiß-Rot entsteht( bitte selbst ausprobieren , keine Ahnung wie das geht).

Mit der Zeit fanden immer mehr FCK Sympathisanten den Weg zu uns.

Dabei waren Geschlecht und Ort der Herkunft eigentlich egal, die einzige Anforderungen an einen Betzeknaller waren hundertprotzentige Treue zum FCK, Trinkfestigkeit, Geselligkeit und Loyalität zum Fan Club

So formierte sich im Laufe der Jahre eine verrückte Truppe aus Böhl-Iggelheim , Maxdorf , Kaiserslautern , Altrip , Ludwigshafen , sowie München ,Putzbrunn , Aitrang und Gelsenkirchen.

Wir sind zur Zeit 25 Mitglieder bei einem Altersdurchschnitt von ca. 30 Jahren

Unser alljährliches Highlight .ist auf jeden Fall das Grillfest bei Ralf uffem Acker, wo bei viel Alk , guter Musik Lagerfeuer , Zeltlager usw. ein ganzes Wochenende gefeiert wird.

Sehr gute Kontakte pflegen wir zu den Fans der Löwen ( speziell "Löwenfreunde keine Ahnung" und "Löwen-Fan-Club Aitrang") sowie zu einigen des Supporters-Club Gelsenkirchen .

Bei den Heimspielen trifft man uns im Block 8 bzw. am Bierstand davor. Auswärts sind auch immer einige Betzeknaller on Tour. Die Amateure werden auch öfter unterstützt.